Fabeln, Abstand, Möglichkeit – Über den Roman „Greifzähne“ von Gilbert Hannebaum

Hatte der Fuchs die Gans gestohlen? Oder hatte er sie nicht eher geraubt, genommen oder hatte sie sich ihm geschenkt? Verschiedene Zitate von Nietzsche durch den Kopf fluten. Einfach weniger nachdenken beim nächsten Mal, dann wird alles gelingender. Dass er die süße Gans wieder herausrücken soll eine Selbstverständlichkeit, die mir auch der fahle Nordwind nicht … Weiterlesen

„Was bleibet aber, stiften die Dichter“ – Ein kurzer Bericht über die Rolle der Lyrik bei der Tagung „Kunst – Erkenntnis – Problem”

Ursprünglich geschrieben für die website der Tagung „Kunst – Erkenntnis – Problem“. Dort sind auch auch alle Texte zu finden, in die in dem Text verwiesen wird, sofern nicht anders gekennzeichnet. Eine der Gattungen, auf die wir bei der Tagung „Kunst – Erkenntnis – Problem” ein besonderes Augenmerk gerichtet haben, ist die Lyrik. Bereits im … Weiterlesen