Stand der Kunst heute zwischen Fortschritt und Reaktion

Einleitungsvortrag zur Podiumsdiskussion über die geschichtsphilosophische Beurteilung des gegenwärtigen Standes der Kunst. Im Vortrag wurde die Fragestellung ausgehend von Guy Debord eingeführt. Drei der fünf Podiumsbeiträge sind unter http://kunst-erkenntnis-problem.de/#hoffmann und ff. nachzulesen.   An den Anfang der Tagung haben wir ein großes Podium gestellt, das über den Stand der zeitgenössischen Kunst in den verschiedenen Gattungen … Weiterlesen

Das Ende der Kunst in der Postmoderne

Über die gegenwärtig fortgeschrittenste Kunst kann man in sehr allgemeinen Kennzeichnungen sagen, dass sie die Elemente des Fragmentarischen, der Zerstückelung, der Selbstreflexivität, der Ironie, der Selbstaufhebung (in Theorie, Skandal, Kulturindustrie, „Leben“) und dergleichen zu ihrem Wesen erhebt. Damit verbunden ist eine Bedeutungsminderung des Bezugs auf die Realität und, à l’autre cotê, die Entleerung des immanenten … Weiterlesen